Parcourstraining 

für fortgeschrittene Schützen

Auf jede Situation vorbereitet

Schwerpunkte sind hier das “T” im Gelände und wie sich verschiedene Schusssituationen auf die Wahrnehmung des Schützen auswirken, z.B. Licht- und Schattenspiele im Zielkorridor; optische
Täuschungen durch kleine Hügelkuppen die das Ziel teilweise verdecken oder kleine Gräben über die man schießt; was ist bei Bergauf und Bergabschüssen zu beachten; Schießen im Knien. Die meiste Zeit verbringt man hier auf dem Parcoursgelände.

Die Zielgruppe
Schützen und Schützinnen traditioneller Bögen bzw. Bögen ohne technische Hilfsmittel die mit mediterraner Schusstechnik oder 3 Finger unter dem Pfeil schießen. Auch für Reiter-/Reflexbogenschützen mit Daumentechnik. Kein String Walking! Kein Compound oder Olympic Recurve!

Voraussetzung
Eigene Ausrüstung, inklusive Bogen und abgestimmte Pfeile

Wo?
Auf dem Parcours und im Schützenhaus in der Schützenstraße 1 in 91327 Gößweinstein.

Was kostet der Kurs?
100€ pro Person + Parcoursgebühr für den großen Parcours

Gruppengröße und Dauer:
– mindestens 3 bis maximal 6 Personen
– Dauer: 5-6h; ca. 10 – 16 Uhr

Termine auf Anfrage!

Ob als Teamevent oder Einzelperson: Für jeden zielsicher das Richtige.