Parcourstraining 

für fortgeschrittene Schützen

Auf jede Situation vorbereitet

Kurse sind trotz Corona möglich: fragt uns gerne wegen einem individuellen Kurstermin an! Die Gruppengröße beträgt max. 4 Personen, diese müssen nicht aus einem Haushalt stammen. Auch Einzelpersonen dürfen uns gerne anfragen, gemeinsam können wir einen Termin finden.

Schwerpunkte sind hier das “T” im Gelände und wie sich verschiedene Schusssituationen auf die Wahrnehmung des Schützen auswirken, z.B. Licht- und Schattenspiele im Zielkorridor; optische
Täuschungen durch kleine Hügelkuppen die das Ziel teilweise verdecken oder kleine Gräben über die man schießt; was ist bei Bergauf und Bergabschüssen zu beachten; Schießen im Knien. Die meiste Zeit verbringt man hier auf dem Parcoursgelände.

Die Zielgruppe
Schützen und Schützinnen traditioneller Bögen bzw. Bögen ohne technische Hilfsmittel die mit mediterraner Schusstechnik oder 3 Finger unter dem Pfeil schießen. Auch für Reiter-/Reflexbogenschützen mit Daumentechnik. Kein String Walking! Kein Compound oder Olympic Recurve!

Voraussetzung
Eigene Ausrüstung, inklusive Bogen und abgestimmte Pfeile

Wo?
Auf dem Parcours und im Schützenhaus in der Schützenstraße 1 in 91327 Gößweinstein.

Was kostet der Kurs?
100€ pro Person + Parcoursgebühr für den großen Parcours

Gruppengröße und Dauer:
– mindestens 3 bis maximal 6 Personen
– Dauer: 5-6h; ca. 10 – 16 Uhr

Termine auf Anfrage!

Ob als Teamevent oder Einzelperson: Für jeden zielsicher das Richtige.